Drei elegante Stutzen statt etlicher Container

Auf den ersten Blick kann man sie für Kunstobjekte halten oder vielleicht für Elemente zur Parkplatzbegrenzung.

Auf jeden Fall würde man die weich geformten Einfüllstutzen auf dem Gelände der Wohnanlage Am Stadtpark 1 und 2 in Nienburg kaum mit Abfall in Verbindung bringen.

Meldung vom 20.12.2017Letzte Aktualisierung: 15.02.2018
zurück